studioH2K Architekten
Neuer Kamp 30
20357 Hamburg
Deutschland

+49 40 4309 6412
office@studioH2K.com
www.studioH2K.com

Wohn-, Geschäftshaus-, Hotelbebauung am alten Kieler Bootshafen

Der nord-östliche Rand der Kieler Vorstadt ist geprägt durch eine Maßstabssprung zwischen den filigranen Rotklinker-Bauten im Bereich Andreas-Gayk-Straße und den massiven Verwaltungs- und Geschäftshäusern der Stadkante zwischen Kleiner Kiel und Alter Bootshafen mit ihren hohen Satteldächern. Während sich beide Bereichen durch eine rationale zurückhaltende Architektursprache auszeichnen, unterscheiden sie sich deutlich durch ihre Materialität: hier der rauhe Rotklinker, dort die hellen Natursteinfassaden.

Ziel unseres Entwurfes ist es, die unterschiedlichen Charakteristika beider Bereiche zu stärken und zugleich an deren Schnittstelle eine spezifische Architektur zu entwicklen, die den Übergang markiert. Die Fassaden des Hotels und des Wohngebäudes in der Hafenstraße orientieren sich in ihrer Materialität deshalb jeweils an ihrer Umgebung.


Auslober Am alten Bootshafen Kiel GmbH & Co. KG
c/o Deutsche Immobilien Development GmbH

für Schenk+Waiblinger Architekten
BGF ca. 8.200 qm (Gebäude 1)